Am Samstag, den 6.4.2024, hatte die ZWAR-Gruppe Königswinter zu einem Vortrag in die Emmaus-Kirchengemeinde in Heisterbacherrott eingeladen. Joachim Schuler berichtete unter dem Motto "Ostwärts und zurück – im Auto durch Sowjetistan“ sehr anschaulich über seine Erfahrungen auf einer Fahrt durch die Länder Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgistan.

Kurz nach 19:00 Uhr ging es los. Klaas Macha begrüßte im Namen der ausrichtenden Stiftung das Auditorium und erläuterte den Spendenzweck, der dieses Mal für den ökumenischen Mittagstisch der Gemeinde genutzt werden soll. Heike Jüngling begrüßte als Vertreterin der Stadt Königswinter das Auditorium und überreichte der ZWAR-Gruppe einen Scheck, der dem Spendenzweck der Veranstaltung zugutekam.

In der ersten Halbzeit sprach Joachim dann ca. 45 Minuten über die Besonderheiten der jeweiligen Länder, die Herkunft der Völker, ihre Ausrichtung nach dem Zerfall der Sowjetunion und ihre aktuelle wirtschaftliche Entwicklung.

Joachim Schuler startet seinen Vortrag (Bild: Monika S)

 

In der Pause hatte das Auditorium die Gelegenheit, Joachim Schuler Fragen zu stellen und sich anhand des ausliegenden Buch- und Kartenmaterials zu informieren. Hiervon wurde reichlich Gebrauch gemacht.

Im zweiten Teil des Vortrags wurden dann eindrucksvolle Fotos der gesamten Reise, gespickt mit Geschichten der Reise wie Begegnungen mit dortigen Einwohnern und temporären Mitreisenden, gezeigt.

Das Auditorium (Bild: Wolfgang S)

 

Insgesamt kamen ca. 70 Zuschauende und Zuhörende, um den Vortrag zu verfolgen. Der Zuspruch der benachbarten ZWAR-Gruppen aus den Rhein-Sieg-Kreis wie u.a. Bad Honnef, Siegburg und Hennef war beträchtlich. Auch die Werbung in den sozialen Netzen konnte einige Menschen motivieren.

Die Veranstaltung wurde erst nach Einbruch der Dunkelheit geschlossen, da sich zu Ende der Veranstaltung noch einige interessante Fragen ergaben. Das Kommunikationsteam der ZWAR-Gruppe Königswinter bedankt sich zusammen mit Joachim Schuler bei allen Interessenten für ihre Spende.

Der Dank geht neben der Stiftung und der Stadt Königswinter an Sebastian Stoffer von SES Event Solution für die kostenlose Bereitstellung der Videotechnik, der Emmausgemeinde für die Bereitstellung der Audiotechnik und an Joachim Schuler für die tolle Vorbereitung des ganzen Abends.

(Bericht: Monika S, Wolfgang S)

Nichts ist wichtiger als gut vorbereitet zu sein, wenn es zu einem Notfall kommt. Deshalb veranstaltete die ZWAR-Gruppe Königswinter am 25. März in den Räumlichkeiten der Emmausgemeinde einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Senioren. Die Teilnehmer hatten dabei Gelegenheit, ihre Kenntnisse aufzufrischen, eigene Erfahrungen einzubringen und Fragen rund um Notfallsituationen zu stellen. Es fand ein reger Austausch mit dem Notfallsanitäter statt.

Im praktischen Teil konnte dann jeder an Reanimationspuppen die Wiederbelebung durch Drücken und Beatmen selber einmal üben. Zum Abschluss gab es noch Hinweise auf Hilfsmittel, die in Notfallsituationen hilfreich sein können wie z.B. Notfalldose, Hausnotruf oder Notfallarmbänder.

Nach dem sehr informativen Nachmittag bedankten sich die Teilnehmer ganz herzlich bei dem Notfallsanitäter und gingen mit vielen Anregungen für die eigene Notfallvorsorge nach Hause.

 

(Bericht und Bilder: Monika)

 

Die ZWAR-Gruppe Königswinter hat für 2024 beschlossen einen Erste-Hilfe Kurs anzubieten, der speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist. Monika konnte jetzt einen Kurs organisieren, der am Montag, den 25.03.2024 von 16:00 - 19:30 Uhr in der ev. Emmausgemeinde, Dollendorfer Str. 399, Königwinter-Heisterbacherrott, stattfindet. 

Die Erfahrungen zeigen, dass es typische Notfälle und Unfälle bei älteren Menschen gibt. Bei der 2,5 stündigen Veranstaltung für unsere ZWAR-Gruppe sollen daher neben den wichtigen Grundlagen folgende Schwerpunkte besprochen werden:

Wie erkenne ich

  • Notfälle bei Diabetes,
  • Schlaganfall,
  • Herzinfarkt,
  • Stürze etc.

Wie verhalte ich mich

  • stabile Seitenlage,
  • Herzdruckmassage etc.

Wie wappne ich mich für den Notfall

  • Absetzen eines Notrufs
  • Notfallbox
  • Notrufarmband
  • Hausnotruf

Die Anzahl der Besucher ist limitiert, daher bitte Anmeldung bei Monika über die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Die Abstimmung mittels Nuudel-Abfrage wurde ausgewertet und in der Basisgruppensitzung am 29.01.2024 vorgestellt. Nach ausgiebiger Diskussion der Ergebnisse wurden die insgesamt acht Aktivitäten mit mindestens 9 Stimmen ausgewählt, die vorrangig durchgeführt werden sollen. Diese sind in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt. Bei den Organisatoren haben sich noch einige Änderung ergeben, siehe dort. Falls noch Zeit zur Verfügung steht, können weitere Aktivitäten organisiert werden, siehe Vorschlagsliste.

Die Auswertung der Nuudel-Abfrage und die Ergebnisse der gesamten Abfrage können im geschützten Bereich der Homepage eingesehen werden.

 

Nr. Titel Organi-sation Beschreibung
1 „Selbst-Stadtführung“ Königswinter N.N. /Joachim in Königswinter Altstadt unter dem Motto „wir für uns“, d.h. viele ZWARler laufen mit und an verschiedenen Stationen erläutert der jeweilige ZWARler, der etwas zu erzählen weiß, die Umgebung, Anekdoten etc.
3 Ausflug Monschau Silvia Ausflug in das kleine Städtchen ohne Programm. Soll schöner als Münstereifel sein, bietet viele kleine Läden.
12 Ernährung im Alter Wolfgang S (Vorschlag: Joachim) Vortrag einer Kennerin mit Bezug zu spezifischen Ernährungsmöglichkeiten und -Fehlern von älteren Menschen
13 Erste Hilfe, Auffrischungs-kurs Monika (Vorschlag: Joachim) Hier geht es vor allen Dingen um den Schwerpunkt Seniorenrisiken und -belange, vielleicht 2 bis 4 Stunden Vortrag und Training, z.B. Erkennung von Herzinfarkt, Schlaganfall etc. Handlungsanweisungen
14 Exkursion zur EU nach Brüssel Joachim … mit Besuch europäischer Institutionen z.B. EU-Parlament (evtl. ähnlich zu Bildungsreise Berlin)
16 Gasometer 2024 (Oberhausen) Wolfgang S Oberhausen. Es wird gerade die neue Ausstellung Planet Ozean vorbereitet. Diese verspricht wieder sehr interessant zu werden. GGfls. mit Essen / Shopping im Centro Oberhausen (Fußweg 10 Min.)
17 Geschwendtner Tee-Fabrik (Meckenheim) Marlies … in Meckenheim
37 Vortrag über Zentralasien Joachim Schaubilder und Fotos, ähnlich wie Vortrag über Iran) bezogen auf die Länder Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisistan, Kasachstan

***

Aktuelles

Ausflug nach Wuppertal

... am 14.08. / 27.08.2024. mehr Infos...  Nuudel-Abfrage...

Bericht zum Vortrag Sowjetistan

mehr...

Erste-Hilfe Kurs für Senioren

... fand am 25.03.2024 16:00 Uhr statt. mehr...

Whatsapp für KKK und Spazieren

Änderungen KKK - Änderungen Spazieren

Aktivitäten 2024

Die Liste der Aktivitäten, die vorrangig organisiert werden befinden sich in mehr...

Alle Vorschläge befinden sich in folgendem Artikel: mehr...

Unsere Aktivitäten in 2023

... werden in folgendem Artikel zusammengefasst: mehr...

Nächste Termine

Stammtisch "Zum alten Fährhaus"
Datum 25.07.2024 18:00
Basisgruppe
29.07.2024 17:30 - 19:30
Basisgruppe
12.08.2024 17:30 - 19:30
Basisgruppe
26.08.2024 17:30 - 19:30
Basisgruppe
09.09.2024 17:30 - 19:30
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Falls Sie keine Cookies zulassen möchten, verlassen sie bitte die Seite. Bitte beachten Sie, dass bei einer Bestätigung evtl. auch ihre IP-Adresse an google übermittelt wird. Mit Drücken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Übermittlung zu.